Fachbereichsleitung: Doris Riedelsheimer, Telefon 06151/13-3251, mittwochs 14 - 16 Uhr, Sprechzeit: dienstags 10 - 12 Uhr

Wie finde ich den richtigen Deutschkurs?

Das Programm der vhs der Wissenschaftsstadt Darmstadt umfasst:

Deutsch als Zweitsprache

Deutsch als Muttersprache

In jeder Gesellschaft ist die Sprache der Schlüssel, um aktiv den Alltag zu gestalten, um in Kontakt mit den Menschen zu kommen und um an der Kultur des Landes Anteil zu nehmen. Die Sprache ermöglicht Orientierung und Teilhabe an der Gesellschaft. In unseren Kursen „Deutsch als Fremdsprache“ werden als Schwerpunkt Themen der Alltags- und Berufswelt behandelt. Ein Mix aus unterschiedlichen Lehr- und Lernmethoden gewährleistet einen abwechslungsreichen Unterricht, der das Lernen fördert.
Um den richtigen Kurs zu finden, der Ihren Bedürfnissen am bestenentspricht, empfehlen wir Ihnen, an der kostenlosenSprachberatung im Justus-Liebig-Haus teilzunehemen. Für die Anmeldung zu den Deutsch-Integrationskursen ist eine Beratung verpflichtend!
Die erfahrenen Dozentinnen und Dozenten beraten bei der Kurswahl und helfen Ihnen, Ihr Sprachniveau, ob mit oder ohne Vorkenntnisse einzuschätzen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Beratungstermine vhs - Justus-Liebig-Haus
Do, 20. August 16 – 18 Uhr
Di, 25. August 14 - 16 Uhr
Do, 27. August 16 – 18 Uhr

Ihr Kontakt zum Fachbereich Deutsch
Sie haben Fragen zu den Deutschkursen? Unter den derzeit eingeschränkten Möglichkeiten beantworten wir Ihre Fragen zu den Deutschkursen zunächst per Mail.
Falls vorhanden, schicken Sie bitte ein Foto Ihres bisherigen Zertifikats und ein Foto der Berechtigung oder Verpflichtung für den Integrations- oder Berufssprachkurs per Mail an:
vhs@darmstadt.de
Sie erhalten eine Auskunft über aktuell verfügbare Kurse und freie Plätze und können gegebenenfalls einen Beratungs- und Anmeldetermin vereinbaren.


A1 - Grundstufe I Kurse 404.50 - 404.53
A2 - Grundstufe II Kurse 404.54 - 404.56
B1 - Grundstufe III Kurse 404.58 - 404.62
B2, C1, C2 - Ausbaustufe Kurse 404.63 - 404.72
Besondere Deutschkurse Kurse 404.73 - 404.76

vhs-Lernportal

Sprachprüfungen

Einbürgerungstest

Integrationskurse / Intensivkurse

Ziel des Integrationskurses ist die Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten im Sinne gesellschaftlicher Teilhabe und Chancengleichheit. Weiterhin soll in einer Auseinandersetzung mit der Kultur, der Geschichte, mit den politischen Werten der Verfassung, mit der Rechtsordnung und den politischen Institutionen des demokratischen Rechtsstaates der positive Umgang mit der neuen Lebenswelt gefördert werden. (Konzept für einen bundesweiten Integrationskurs, Vorbemerkung, überarbeitete Neuauflage, April 2015, S.6)

Unser Kursangebot umfasst allgemeine Integrationskurse (IK) und Integrationskurse mit Alphabetisierung. Diese Kurse werden nach den Richtlinien des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) für Menschen mit Berechtigungsschein oder Teilnahmeverpflichtung durchgeführt. Die Kursgebühr von 195 EUR/Modul gilt für Personen mit IK-Berechtigung ohne Kostenbefreiung. Personen ohne Berechtigungsschein können im Rahmen von verfügbaren Plätzen ebenfalls an den Kursen teilnehmen. Die Kursgebühr beträgt für diese Personen 310 EUR/Modul.

Die Anmeldung kann nur persönlich nach vorheriger Beratung erfolgen.
Ein Integrationskurs besteht aus 6 Modulen mit je 100 Unterrichtseinheiten und führt vom Sprachniveau A1 bis B1. Jede Sprachstufe wird in zwei Modulen erarbeitet.
Modul 1 und Modul 2 behandeln Stufe A1, mit Modul 3 und 4 wird das Niveau A2 erreicht, in Modul 5 und 6 werden Kenntnisse in der Stufe B1 erworben. Im Anschluss an die Module erfolgt die Prüfung DTZ (Deutsch Test für Zuwanderer / B1).
Nach dem Sprachkurs folgt ein Orientierungskurs zur Vermittlung von Wissen zur Rechtsordnung, Geschichte und Kultur in Deutschland mit ebenfalls 100 Unterrichtseinheiten. Den Abschluss des Orientierungskurses bildet der Test „Leben in Deutschland“.

Interessierte Personen für die Module des Integrationssprachkurses mit einer entsprechenden amtlichen Berechtigung oder Verpflichtung informieren sich bitte persönlich während der Sprechzeiten der Fachbereichsleiterin über die aktuellen Termine und Aufnahmeformalitäten:
Dienstags von 10:00 – 12:00 Uhr
und Donnerstag nachmittags nur nach Vereinbarung