Kursnummer: 108.01

Liebe und Erkenntnis - Das verwirrende Spiel der Gefühle

Philosophie für alle

Dozent: Herr Dr. Rüdiger E. Böhle
Erster Termin: Montag, 19. Oktober 2020, 20:00 - 21:30 Uhr
Veranstaltungsort: Justus Liebig Haus, 21
Umfang: 9 Termine mit insgesamt 18 Unterrichteinheiten zu je 45 Minuten
Entgelt: 80,00 €

Verantwortliche Fachbereichsleitung: Martin Frenzel

Alle Termine anzeigen

!!! Klicken direkt auf das Ampelsymbol, um Ihren Platz zu sichern !!!

Platz belegen
Nur noch wenige Plätze frei!!!


Weitere Informationen:

Jeder kennt das romantische Ideal „die große und ewige Liebe“; aber auch das Kontrastprogramm im realen Leben. Die Philosophie wagt einen ungewöhnlichen Blick auf dieses menschlich elementare Gefühl „Liebe“; spezifisch auf deren besonders virulente Emotion: Das Begehren, das unsere Kultur seit der Antike „Eros“ nennt. Grundlage für unsere Erörterung: Ein literarisches Kunstwerk aus dem Arsenal der Philosophie: Platon, Symposion, erschienen bei Reclam: ISBN: 978-3-15-018435-6 (Text-download: Gutenberg und Zeno)