Kursnummer: 102.11

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE)

Ausweg hin zu mehr Gemeinsinn und Nachhaltigkeit?

Dozent: Herr Martin Exner
Erster Termin: Mittwoch, 11. November 2020, 19:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort: Justus Liebig Haus, 23
Umfang: 4 Termine mit insgesamt 8 Unterrichteinheiten zu je 60 Minuten
Entgelt: 48,00 €

Verantwortliche Fachbereichsleitung: Martin Frenzel

Alle Termine anzeigen

!!! Zur Anmeldung klicken Sie einfach auf das Ampelsymbol !!!

Platz belegen
Freie Plätze verfügbar!


Weitere Informationen:

Freiheit, Gleichheit, Grundeinkommen: Die Idee des BGE ist weltweit in aller Munde. Über die Hälfte der Deutschen spricht sich gegenwärtig für diese alternative Ergänzung unserer sozialen Sicherung aus, um so die Menschenwürde zu stärken. Im Kern will das Grundeinkommen die finanzielle Existenz und soziale Teilhabe aller Menschen sichern, durch Verzicht auf Bedürftigkeitsprüfung und Zwangsmaßnahmen. Wer längere Zeit keiner Erwerbstätigkeit nachgeht, soll gesellschaftlich nicht stigmatisiert sein. Der Kurs erklärt die Grundlagen, was unter BGE zu verstehen ist. Und: Lädt ein, sich über dieses neue Denken hin zu einem freiheitlich, gönnenden und selbstbestimmten Miteinander auszutauschen.