Kursnummer: 101.08

Dietrich Bonhoeffer: Die Freiheit hat offene Augen

Christ - politischer Theologe - Widerstandskämpfer (1906 - 1945)

Dozent: Herr Hans Dieter Zepf
Erster Termin: Montag, 23. November 2020, 19:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort: Justus Liebig Haus, 24
Umfang: 1 Termine mit insgesamt 2 Unterrichteinheiten zu je 60 Minuten


Verantwortliche Fachbereichsleitung: Martin Frenzel

Alle Termine anzeigen

!!! Zur Anmeldung klicken Sie einfach auf das Ampelsymbol !!!

Platz belegen
Freie Plätze verfügbar!


Weitere Informationen:

Vor 75 Jahren, am 9. April 1945, wurde Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) mit anderen NS-Gegnern im Todeslager Flossenbürg hingerichtet. Wer war dieser bedeutende Theologe des 20. Jahrhunderts? Als Christ fühlte er sich verpflichtet, Widerstand zu leisten gegen das menschenverachtende Handeln der Nationalsozialisten. Er gehörte zu den wenigen Persönlichkeiten der Kirche, die die Folgen der Machtergreifung Hitlers voraussahen.
Zwei Tage nach der Machtergreifung Hitlers warnte Bonhoeffer in einem Rundfunkvortrag den Diktator: "Lässt er sich von den Geführten dazu hinreißen, dessen Idol darstellen zu wollen - und der Geführte wird das immer von ihm erhoffen - dann gleitet das Bild des Führers über in das des Verführers". Was hat uns Bonhoeffer heute noch zu sagen?
Unkostenbeitrag erbeten!