Kursnummer: 106.08

Nur was sein darf, kann sich verändern


Dozentin: Frau Silvia Straub
Erster Termin: Donnerstag, 28. Januar 2021, 18:00 - 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Holzstraße 7, 16
Umfang: 1 Termine mit insgesamt 2 Unterrichteinheiten zu je 60 Minuten
Entgelt: 12,00 €

Verantwortliche Fachbereichsleitung: Andrea Weißmantel

Alle Termine anzeigen

!!! Zur Anmeldung klicken Sie einfach auf das Ampelsymbol !!!

Platz belegen
Freie Plätze verfügbar!


Weitere Informationen:

In diesem Vortrag mit Übungseinheit lernen Sie die meditative Haltung des Geschehenlassens kennen.
Es geht nicht darum, etwas oder einen bestimmten Zustand zu erreichen, sondern um ein bewusstes Übergehen vom Modus des Tuns in den Modus des Geschehenlassens. Durch Übung kann eine offene Haltung entwickelt werden und die Wahrnehmung geschult werden. Die Aufmerksamkeit wird dabei nach innen gerichtet und unterstützt den Übenden, bewusst wahrzunehmen.